BSBD: JVA Flensburg und Itzehoe dürfen nicht aus politischen Gründen geschlossen werden – Mundverbot für Anstaltsleiter inakzeptabel – BSBD stellt dem Landtag klare Alternativen vor

Schleswig. Mit „Überraschung und Unverständnis“ reagiert der Landesvorsitzende des Bundes der Strafvollzugsbediensteten Schleswig-Holsteins (BSBD SH), Michael Hinrichsen, auf die Reaktion des Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen (CDU) zur möglichen Schließung der beiden Justizvollzugsanstalten Flensburg und Itzehoe. „Wir halten diese Reaktion nicht nur