Archiv des Autor: Jan Studt

Jan Studt

Hallo, ich bin Jan Studt, einer der stellvertretenden Landesvorsitzenden des BSBD Schleswig-Holstein. Zu meinen Aufgaben gehören die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Zusätzlich kümmere ich mich um die Pflege und Wartung des Internetauftritts und die Facebook-Seite des BSBD Schleswig-Holstein.

Personal- und Hauptpersonalratswahlen im Mai 2019 in Schleswig-Holstein

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wie ihr sicher erfahren habt, stehen im Mai 2019 die Neuwahlen in den örtlichen Personalräten und im Hauptpersonalrat an. Die Wahllisten sind geschrieben und ihr habt die Qual der Wahl, wen ihr in dieses verantwortungsvolle Amt wählen wollt. Ich kann euch nur bitten, wählt die Kolleginnen und Kollegen von der BSBD Liste. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, wählt mit dem Listenkreuz die ersten paar Kolleginnen und Kollegen auf den Listen. Insbesondere für die Hauptpersonalratswahlen ist es entscheidend, dass möglichst alle Mitglieder des BSBD zur Wahl gehen und von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Die wichtigsten Entscheidungen für den Vollzug werden im Hauptpersonalrat getroffen und daher…
Mehr Lesen

Personalbedarfsanalyse tritt in die entscheidende Phase ein

Viele Fragen im Verlauf der Pilotphase Die Erfassungsphase für die Personalbedarfsbemessung durch die Firma PWC steht an, und der BSBD Landesvorsitzende Thomas Steen bittet um eine rege Teilnahme. Aufgrund der entstandenen Diskussionen und der vielen Fragen der Bediensteten die im Verlauf der Pilotphase aufgeworfen wurden greife ich diese Probleme auf und erkläre den Sinn und die Absicht des Pilotprojektes. In der Erfassung werden die diversen Tätigkeiten der Bediensteten, zunächst zu 100 Prozent erfasst. Die zahllosen Überstunden und Aufgaben, die im Jetztzustand noch nicht, oder nur Zeitverkürzt gemacht werden können, werden erst in der nächsten Phase der Erfassung erhoben. In der Evaluierungs phase werden dann in Arbeitsgruppen diese Zeiten erhoben. Die…
Mehr Lesen

Hauptversammlung mit Wahlen

Torsten Spiel im Amt bestätigt Der Ortsverein des BSBD S-H in Lübeck hat in seiner Jahreshauptversammlung am 13. Dezember 2018 mit großer Mehrheit den bisherigen 1. Vorsitzenden Kollege Torsten Spiel wieder in seinem Amt bestätigt. Die Jahreshauptversammlung fand im Seglerheim in Lübeck Schlutup statt. Nach einem guten, reichhaltigen Essen wurden die einzelnen Punkte der Tagesordnung durchgearbeitet. Das Ergebnis der Wahl überraschte niemanden. Kollege Torsten Spiel wurde ebenso wie die anderen Mitglieder des Vorstandes wiedergewählt. Der eingeladene Landesvorsitzende Thomas Steen berichtete aus dem Landesvorstand und bat um Vertrauen und um eine große Beteiligung an den bevorstehenden HPR­Wahlen im Mai 2019. Das Thema Personalbedarfsbemessung war ein weiterer wichtiger Punkt der Tagesordnung. Der…
Mehr Lesen

Vorsitzender Winand Drewes wiedergewählt

Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes JVA Neumünster Am 18. Januar 2019 hielt der OV JVA Neumünster seine Jahreshauptversammlung mit dem traditionellen Grünkohlessen im Gemeindehaus Gartenstadt ab. An der Versammlung nahmen 26 Mitglieder/innen teil. Der Vorsitzende des Ortsverbandes JVA Neumünster Winand Drewes begrüßte den neu gewählten Landesvorsitzenden Thomas Steen und alle anwesenden Mitglieder. Dann gratulierte er dem Kollegen Sönke Patzer zur Wahl in den Bundesvorstand des BSBD. Die Verabschiedung des langjährigen Landesvorsitzenden Michael Hinrichsen musste leider verschoben werden, da dieser aus gesundheitlichen Gründen absagen musste. Nach der einstimmigen Genehmigung der Tagesordnung und des letztjährigen Protokolls folgte der Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden Winand Drewes. Der Ortsverband zählt aktuell 81 Mitglieder. Bei vier Abgängen hat der…
Mehr Lesen

Kontinuität gewahrt: Frank Jensen bleibt Vorsitzender

Jahreshauptversammlung des BSBD Ortsverbandes Schleswig Im Februar trafen sich die Mitglieder des OV Schleswig zur Jahreshauptversammlung. Vorsitzender Frank Jensen begrüßte alle anwesenden Mitglieder und Gäste, insbesondere die Vertreter des Landesvorstandes. Die neuen Mitglieder wurden genannt, ebenso die Abgänge des letzten Jahres. Kollege Sascha Lach berichtete über das vergangene Jahr. Es wurden eine tolle Bootstour und ein sehr gutes Sommerfest veranstaltet. Kassenwart Peter Hannemann berichtete über die Finanzen des OV. Die Kasse wurde am 24. Januar 2019 ordnungsgemäß von den Koll. Andy Henke und Sven Oehlert geprüft. Es gab keine Beanstandungen. Der Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig zugestimmt. Vorsitzender Frank Jensen berichtete über die kommenden Z­Stellen für das Land Schleswig­Holstein. Es…
Mehr Lesen

Zahlreiche Ehrungen langjähriger BSBD Mitglieder

Jahreshauptversammlung des BSBD OV Kiel am 22. Februar 2019 Ortsverbandsvorsitzender Thomas Steen begrüßte die anwesenden Kolleginnen und Kol legen herzlich zur Jahreshauptversammlung. Er berichtete, dass es außer der konstituierenden Sitzung und der Teilnahme am Landesdelegiertentag keine Sitzungsaktivitäten im vergangenen Geschäftsjahr gegeben hat. Die Delegierten haben alle am BSBD Gewerkschaftstag in Trappenkamp teilgenommen und haben dort mit großer Mehrheit den neuen Landesvorsitzenden gewählt. Landesvorsitzender Kollege Thomas Steen ging kurz auf den Delegiertentag in Trappenkamp ein und dankte nochmals für das Vertrauen, das ihm mit der Wahl zum Landesvorsitzenden entgegengebracht worden ist. Er bekräftigte seine Absicht, sich rechtzeitig um eine Nachfolge zu kümmern, da er nur eine Amtsperiode im Amt bleiben werde….
Mehr Lesen

Jubiläumszuwendung

Zum Thema Jubiläumszuwendung hat es in jüngster Zeit Irritationen gegeben, die wir mit dieser Mitgliederinfo aus dem Wege räumen wollen. Die Jubiläumszuwendung wird laut Drucksache des Landtages, ab 01.Mai 2011, also rückwirkend gezahlt. Sie wird wieder für 25, 40 und 50 Jahre im Landesdienst gezahlt. Zur näheren Erklärung habe ich euch unten einen Link zu der Drucksache des Landtages bei gefügt, hier ein kleiner  Auszug: Änderung der Jubiläumsverordnung Artikel 7 Änderung der Jubiläumsverordnung 1 der Jubiläumsverordnung vom 28. Februar 2018 (GVOBl. Schl.-H. S. 74) wird wie folgt geändert: unverändert Absatz 1 wird wie folgt geändert: a) Die Worte „und bei Vollendung einer Jubiläumsdienstzeit von 40 Jahren und 50 Jahren“ werden…
Mehr Lesen

Mitglieder werben Mitglieder

Mitgliederwerbung 2017   Mit mehr Mitgliedern, können WIR mehr bewegen! Jede neue Stimme stärkt auch die Stimme des BSBD Schleswig-Holstein und verleiht ihm mehr Beachtung in der Politik und in der Öffentlichkeit. Aus diesem Grund wollen wir die Werbung neuer Mitglieder belohnen. Vom 01.02.2017 bis zum 30.06.2017 bekommt jeder Werber, für jedes neu geworbene Mitglied, 2 Gutscheine über 25 € von Amazon geschenkt. Einfach den Mitgliedsantrag ausfüllen und per E-Mail an Mitgliederwerbung@BSBD-SH.de. (Bitte den Namen des Werbers und die eine gültige E-Mail-Adresse mit angeben)   Fast passend zu unserer Aktion hat Google eine neue APP vorgestellt. Mit der APP „Fotoscanner von Google Fotos“ können Nutzer eines Smartphones ganz einfach die Anträge einscannen…
Mehr Lesen

Der Strafvollzug in Schleswig-Holstein entwickelt sich zu einen Desaster.Die Mitarbeiter in den Vollzugsanstalten werden von der Landesregierung „verheizt“

​So soll nach Willen der Koalition – Privatkleidung für Gefangene erlaubt werden – der Schutz der Allgemeinheit in der Wertigkeit des Strafvollzuges unter der Resozialisierung stehen – die Waffen in der Anstalt untersagt werden. Das im Antrag von Fürsorgegesichtspunkten gegenüber Bediensteten gesprochen wird, wenn es um das Verbot von Dienstwaffen geht, macht den BSBD Landesvorsitzenden Michael Hinrichsen fassungslos. Im Gegenteil, genau aus Gründen der Fürsorge fordert der BSBD den Erhalt der Waffen zum Schutz der Bediensteten. So wurde im Vorwege weder mit den Berufsverbänden noch mit den Personalvertretungen gesprochen. Es stimmt sehr nachdenklich, wenn Politiker über Fürsorge sprechen, sich aber mit den Betroffenen nicht auseinandersetzen. Man denkt über die Abschaffung…
Mehr Lesen

Landeshauptvorstandssitzung in Rendsburg

Am 03.12.2015 fand die jährliche Landeshauptvorstandssitzung in Rendsburg statt. Aus allen Ortverbänden des BSBD LV Schleswig-Holstein waren die Vertreter der Ortsverbände angereist. Der Landesvorsitzende Michael Hinrichsen berichtete umfassend aus der Gewerkschaftsarbeit des BSBD seit der letzten Landesvorstandssitzung. Kollege Andreas Block stellte, in seiner Funktion als Kassenwart des BSBD LV Schleswig-Holstein, den Haushaltsplan 2015/2016 vor. Im Anschluss folgte der Bericht des Kassenprüfers Ottmar Liebicher. Kollege Ottmar Liebicher lobte die ordentliche Kassenführung des Kollegen Andreas Block. Als nächsten Punkt auf der Tagesordnung stand der Bericht des Kollegen Jan Studt an. Kollege Studt stellte die aktuellen Nutzungszahlen der Webseite und von Facebook vor. Es folgten die Berichte aus den Ortsverbänden des BSBD Schleswig-Holstein….
Mehr Lesen